Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Allgemein / Allgemein » Schulprofil
 

Schulprofil - "SMS"

Schulprofil zum Download.

 

Die christliche Schulkultur ist die Grundlage für unsere Leitbegriffe

Selbstentfaltung - Mitempfinden - Sorgsamkeit

(SMS)

Selbstentfaltung

sms_selbstenfaltung-kid-doe-2017-01-09.jpg

 

Damit die Schüler ihre Talente und Fähigkeiten entdecken, ausprobieren und entfalten können, werden sie innerhalb des Unterrichts und in außerunterrichtlichen Angeboten zu selbstständigem Lernen und Leisten befähigt. Dabei überwinden sie Widerstände und entwickeln eine fundierte Urteilsfähigkeit. Durch die Transparenz der Ziele und der Vorgehensweise der Lehrkräfte und eine entsprechende Kommunikation mit der Schülerschaft und den Eltern wird die Handlungskompetenz aller Beteiligten gestärkt. So können sie zu eigenständigen Persönlichkeiten heranreifen und die angestrebten Schulabschlüsse erreichen.

 

auswahl12.jpg

 

Wege und Ziele:

  • Vielfältige Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften im religiösen, sprachlichen, sozialen, künstlerischen und sportlichen Bereich ergänzt durch reichhaltige Kursangebote des Fördervereins
  • Externat (Hort an der Schule) als wichtiges Bindeglied zwischen familiärer und schulischer Erziehungsarbeit
  • BOGY und BORS (BerufsOrientierung an der
    RealSchule) zur Einführung in die moderne Lebens- und Arbeitswelt
  • Bewerbungstraining (RS) als Vorbereitung auf die Lehrstellensuche
  • Berufs- und Ausbildungsmesse Be.A.M.
  • Seminarkurs (GY) als besondere Vorbereitung auf das Hochschulstudium
  • Sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und modernen Präsentationstechniken
  • Befähigung zu Recherche und kritischer Bewertung der Ergebnisse
  • Vermittlung von altersgemäßen Lerntechniken
  • Verbindliche Anforderungen an Präsentationen und Hausarbeiten
  • Selbständiges Studium und selbstbestimmtes Lernen im Unterricht, in Frei- und gegebenenfalls Vertretungsstunden als gezieltes Lernen und Üben mit vielfältigen Materialien; dabei kommt den umfangreichen Möglichkeiten des Schülerhauses eine besondere Bedeutung zu
  • Kochlehre ab Klasse 7 mit IHK-zertifizierten Modulen
  • Lektra: Lernkompetenztraining in der Realschule

Mitempfinden

sms_mitempfinden-kid-doe-2017-01-09.jpg

Gegenseitiger Respekt aller am Schulleben Beteiligten ist Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten und trägt zu einem angenehmen Schulklima bei. Darüber hinaus werden die Schüler mit sozialen Problemen unserer Gesellschaft konfrontiert und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Vielfältige soziale Verflechtungen werden in der Schule aufgezeigt und thematisiert. Die Schüler entwickeln Verständnis für eigene und fremde Lebensweisen und können so andere Perspektiven einnehmen.

 

hondurasadvent.jpg

 

Wege und Ziele:

  • Sozialpraktika am Gymnasium
  • Zusammenarbeit mit der Franziskuswerkstatt und der Tagesstätte St. Klara der Caritas Sigmaringen
  • Suchtprävention durch einen Arbeitskreis von psychosozialer Beratungsstelle, Lehrern und Schülern
  • Sozialpädagogische Beratung im Haus
  • Kontinuierliche Unterstützung der Sozialprojekte für Waisenkinder 'Uhuru' und 'Jamini' in Kenia
  • Regelmäßiger Verkauf von fair gehandelten Produkten
  • Partnerschaft und Austausch mit Schulen in Europa und den USA

Sorgsamkeit

sms_sorgsamkeit-kid-doe-2017-01-09.jpg

Die Schüler werden zum nachhaltigen, sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit sich, ihrer Umgebung und der Natur angeleitet. Die Schule wird als Lebensraum erfahren und aktiv gestaltet. Durch Projekte, die über den normalen Schulunterricht hinausreichen, sammeln die Schüler konkrete Erfahrungen und bringen diese in den Unterricht ein.

 

 

Wege und Ziele:

  • Verschiedene Projekte der Solar- und Umwelt-AG (Photovoltaik, Solarthermie, Energiesparen, Wettbewerbe und Präsentationen)
  • Energiesparmanager in allen Klassen
  • Müllvermeidung und Mülltrennung
  • Schulgarten mit Biotop
2018-02-23 19:26:22
↑ nach oben