Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Realschule / Unterricht RS
 

Fächer an der Realschule

Bildungsplan 2016 (derzeit Klassen 5-8)

Pflichtbereich

  • Bildende Kunst
  • BNT (Biologie, Naturphänomene (NPH) und Technik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Erdkunde
  • Gemeinschaftskunde
  • Geographie
  • Geschichte
  • GoMeS1 (=Gottesdienst-Mediation-Singen) in Kl. 5 + 6
  • Mathematik
  • Musik
  • Physik, Biologie, Chemie
  • Religionslehre2 katholisch oder evangelisch
  • Sport

1 GoMeS gibt es nur an der Liebfrauenschule in Sigmaringen.

2 Im Gegensatz zu staatlichen Realschulen ist das Fach Religion an der Liebfrauenschule Pflicht. Eine Wahl des Faches Ethik ist nicht möglich.

(nicht alle Fächer werden in allen Klassenstufen unterrichtet)

 

Fremdsprache Englisch

Der Unterricht in der Pflichtfremdsprache beginnt in Klasse 5.

Die zweite Fremdsprache beginnt für die Schülerinnen und Schüler, die die zweite Fremdsprache wählen, in Klasse 6 mit zwei Kontingentstunden. Sie kann nur in Klasse 6 begonnen werden.

 

Wahlpflichtbereich

Ab Klasse 7 : Technik beziehungsweise Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES) oder zweite Fremdsprache (Französisch) mit insgesamt zwölf Kontingentstunden.

 

 

Bildungsplan 2004 (derzeit Klassen 9+10)

Pflichtbereich

  • Bildende Kunst
  • Deutsch
  • Englisch
  • Erdkunde bzw. Erdkunde, Wirtschaftskunde, Gemeinschaftskunde (= EWG)
  • Geschichte
  • GoMeS1 (=Gottesdienst-Mediation-Singen) in Kl. 5 + 6
  • Informatik (IT)
  • Mathematik
  • Musik
  • Naturwissenschaftliches Arbeiten (= NWA) bzw. Physik, Biologie, Chemie
  • Religionslehre2 katholisch oder evangelisch
  • Sport
  • Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung (WBS)

1 GoMeS gibt es nur an der Liebfrauenschule in Sigmaringen.

 

2 Im Gegensatz zu staatlichen Realschulen ist das Fach Religion an der Liebfrauenschule Pflicht. Eine Wahl des Faches Ethik ist nicht möglich.

 

Fächerverbünde

Erdkunde - Wirtschaftskunde - Gemeinschaftskunde (EWG)

Im Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaftskunde-Gemeinschaftskunde (EWG) erwerben die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kompetenzen und Einsichten aus dem Bereich der Gesellschaftswissenschaften. Darunter ist zum Beispiel die Einsicht und Erkenntnis in die zunehmende Globalisierung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Vorgänge zu verstehen. Den Schülerinnen und Schüler werden Auswirkungen, Chancen und Gefahren verdeutlicht und Handlungsmöglichkeiten als mündige Bürger aufgezeigt.

 

Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWA)

In der Schule wird eine naturwissenschaftliche Grundbildung angestrebt, die die Basis darstellt, auf der eine lebenslange Auseinandersetzung mit den Naturwissenschaften und ihren gesellschaftlichen, technischen und philosophischen Auswirkungen aufbaut. Der Fächerverbund "Naturwissenschaftliches Arbeiten" vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten durch eigenes Experimentieren, Recherchieren und Reflektieren. Die Schülerinnen und Schüler sollen dadurch auch motiviert werden, sich für naturwissenschaftlich-technisch orientierte Bildungsgänge oder Berufe zu entscheiden.


(Quelle: http://www.kultusportal-bw.de/servlet/PB/menu/1189338/index.html?ROOT=1146607)

 

 

2018-09-12 14:49:05
↑ nach oben