Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Realschule / Berufsorientierung » Bildungspartnerschaften
 

Bildungspartnerschaften

Kooperation mit außerschulischen Partnern

Ein wichtiger Baustein im Berufsorientierungskonzept der Realschule.

 

Die Realschule der Liebfrauenschule unterhält derzeit Bildungspartnerschaften zu folgenden Unternehmen aus der Region:

 

Unsere Bildungspartner der ersten Stunde

beam_logo_schaefer.gif beam_logo_spaeh.jpg

 

Beide Firmen sind seit einigen Jahren zuverlässige Bildungspartner der Liebfrauenschule und unterstützen uns regelmäßig z. B. beim Bewerbungstraining oder mit Fachvorträgen im Fach BWL.

 

weitere langjährige Bildungspartner

Sie unterstützen uns, teilweise bereits seit einigen Jahren, in einem oder beiden Teilen des Bewerbungstrainings:

 

beam_logo_aok.jpg beam_logo_beck-doe-2014-11-18.jpg beam_logo_barmer_gek.jpg

beam_logo_guehring-doe-2014-01-1.jpg beam_logo_kendrion.jpg beam_logo_kreisparkassesig.jpg beam_logo_landratsamt.jpg beam_logo_trumpf.jpg beam_logo_volksbankbadsaulgau2.jpg beam_logo_zollern.jpg

 

 

 

Vorteile von Bildungspartnerschaften

Im Laufe der Jahre entstand eine enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Unternehmen aus der Region. Von dieser langfristig angelegten Bildungspartnerschaft versprechen sich beide Seiten Gewinne:

  • Schüler, aber auch Lehrer, bekommen in Rahmen von Betriebsbesichtigungen Einblick in die Berufswelt und das Arbeitsleben.
  • Die Bildungspartner ermöglichen den Schülern berufsorientierende Praktika.
  • In einigen Betrieben sind zusätzliche Praktika, z. B. innerhalb der Ferienzeiten, möglich.
  • Die Bildungspartner bereichern als Experten den Unterricht durch Vorträge oder die Übernahme gezielter Unterrichtsinhalte.
  • Die ökonomische Bildung der Jugendlichen und der Lehrkräfte wird verstärkt.
  • Die Schüler bekommen professionelle Unterstützung für ihre Bewerbung und für Vorstellungsgespräche.
  • Die Zusammenarbeit gibt den Schülern Hilfen bei der Ausbildungs- und Berufswahl.
  • Die Firma lernt potenzielle Auszubildende kennen.
  • Die Bildungspartner können ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb präsentieren.
  • Auszubildende einiger Bildungspartner sind Ansprechpartner für Fragen von Schülerinnen und Schülern während ihrer Orientierungsphase zur Berufswahl.
  • Einige Bildungspartner nehmen jährlich an der Berufs- und Ausbildungsmesse (Be.A.M.) der Liebfrauenschule im Juni/Juli teil.
  • Lehrkräfte der Realschule stehen im Austausch mit den Bildungspartnern in Bezug auf die Erwartungen an die Schulabgänger.
  • Die Ausbildungsqualität der Schülerinnen und Schüler wird durch Kooperation mit den Bildungspartnern erhöht.
  • Die Bildungspartner erhalten einen Überblick über den gegenwärtigen Bildungsstand der Jugendlichen.
  • Das Logo der Bildungspartnerwird auf der Homepage der Liebfrauenschule veröffentlicht.
2015-11-24 09:02:16
↑ nach oben