Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Realschule / über uns
 

ÜBER UNS

Die Realschule der Liebfrauenschule Sigmaringen

Im Schuljahr 2016/2017 besuchen ca. 650 Schüler und Schülerinnen die Realschule in 24 Klassen. Die Klassenstufe 7 ist dreizügig, die Klassenstufe 9 ist fünfzügig, die restlichen Klassenstufen sind vierzügig. Ca. 50 Lehrkräfte und derzeit zwei Referendarinnen sowie immer wieder mehrere Praktikantinnen und Praktikanten und natürlich die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler arbeiten hier gemeinsam an einem Ziel:

 

 

Eine lehrreiche, gleichzeitig schöne und interessante Zeit
in einem von christlichen Idealen getragenen Umfeld
mit individuell gesteckten Zielen
erfolgreich abzuschließen.

Die Schulart Realschule


Die Realschule in Baden-Württemberg versteht sich als eine Schulart, die der Lebensrealität in besonderer Weise Rechnung trägt. Der Unterricht der Realschule vermittelt eine erweiterte Grundbildungund ist deshalb praxisbezogen, ohne aber auf Wissenschaftsorientierung zu verzichten.

 

 

Einen breiten Raum nimmt die Berufswahlvorbereitung ein, die in verschiedenen Unterrichtsfächern (u. a. EWG und Deutsch), und zusätzlich in einem eigenständigen Bewerbungstraining an zwei Vormittagen pro Klasse erarbeitet wird. Zudem gibt es speziell für  Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine Berufs- und Ausbildunsgmesse (Be.A.M.).

 

Der Anspruch und die Zielsetzung der Realschule unterscheidet sich von denen anderer Schularten.

 

Seit der Gründung der ersten Realschulen im 18. Jahrhundert in Baden und in Württemberg gehört es zum Selbstverständnis der Lehrerinnen und Lehrer an Realschulen hier im Südwesten sich als lernende Schule zu begreifen. Leistungsorientierung und Kreativität sind für die Realschule zwei Seiten ein und derselben Medaille.

 

Der Pflichtbereich umfasst alle Fächer, die für alle Schüler verpflichtend sind.

 

Der Wahlpflichtbereich umfasst ein Wahlfach, das in Klasse 7 gewählt werden muss und welches ein zusätzliches Hauptfach darstellt.

 

Die sogenannten "Themenorientierte Projekte" (TOP) und die "Informationstechnische Grundbildung" (ITG bzw. IT) gehören zum Regelangebot aller Realschulen in Baden-Württemberg. Sie sind als fächerübergreifende Pflichtprojekte in den Regelunterricht integriert.

 

Der Schulabschluss der Realschule ist die Mittlere Reife.

 

2017-11-23 16:21:26
↑ nach oben