Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Archiv / SolarUmweltAG - Archiv » Solarthermie
 

Solarthermie

images/web/solar_thermie_neu.jpg

 

Im Frühjahr 1999 erhielt die Liebfrauenschule die Information, dass vom Land Baden-Württemberg und von der Erzdiözese Freiburg für den Bau einer solarthermischen Anlage Gelder zu Verfügung gestellt werden könnten. Dies setzte zahlreiche Planungen und Aktivitäten in Gang.

 

Wieder konnte, wie bei der Windkraftanlage , kostenlos externer Sachverstand durch Architekten, Statiker und Dachdecker eingeholt werden. Da noch 1999 abgerechnet werden musste, war Eile geboten. Deshalb beschloss die Solar-AG, bereits während der letzten Woche der Sommerferien ein Kollektorfeld von 53m² auf einem Flachdach neben der Schwimmhalle unter der Anleitung der Firma Zilk, Gammertingen, zu montieren. Für die Montage benötigten die SchülerInnen und Lehrer 4 komplette Arbeitstage. Mitte Oktober 1999 konnte die Anlage in Betrieb genommen werden. Die 71000 DM teure Anlage dient im Wesentlichen dazu, das Wasser im Lehrschwimmbecken der Schule mit zu erwärmen. Die Auswertungen am Computer ergaben, dass durch die solarthermische Anlage in der Zeit zwischen März 2000 und März 2001 ca. 2150 Liter Öl eingespart werden konnten. Während der Sommerferien wird die Solaranlage abgedeckt, da auch das Wasser des Lehrschwimmbeckens abgelassen wird. An der Finanzierung haben sich das Land Baden-Württemberg, die Erzdiözese Freiburg und die Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg beteiligt. Außerdem hat die Hohenzollerische Landesbank Sigmaringen das Projekt großzügig unterstützt. Die Kosten konnten insgesamt relativ niedrig gehalten werden, weil die Firma Viessmann einen großzügigen Rabatt für die Kollektoren gewährte, weil die Firma Zilk ihre Arbeit auf einer non-profit Basis zur Verfügung stellte, weil die Malerfirma Glas, Laiz, kostenlos ein Gerüst zur Verfügung stellte und weil verschiedene Fachleute für ihre Dienste kein Geld verlangten. Hierfür herzlichen Dank.

 

2013-03-25 17:32:33
↑ nach oben