Aktuelles » NEWS » Jugendmedientag
 

Jugendmedientag

Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts nahmen die Klassen A10, G8a und G8b am diesjährigen Jugendmedientag der ARD teil. Dieser fand aufgrund der aktuellen Situation „nur“ online statt und bot beim aktuellen Exkursionsverbot etwas Abwechslung zum normalen Unterrichtsalltag.

 

jumedientag-20201110-bild-1-ca-ca-2020-11-11.jpg jumedientag-20201110-bild-2-ca-ca-2020-11-11.jpg jumedientag-20201110-bild-3-ca-ca-2020-11-11.jpg

 

Tom Buhrow, Chef-Intendant des WDR, begrüßte rund 15.000 Schüler*innen, die ihm deutschlandweit im Livestream zusahen. Über die App Mentimeter konnten diese auf ihren Smartphones interaktiv an Umfragen teilnehmen. Während sich die beiden 8. Klassen darüber informieren konnten, wie eigentlich Nachrichten entstehen, nahm die A10 an Web-Talks zu den Themen Verschwörungstheorien und Hate Speech teil.

 

Beim Web-Workshop zum Thema „Presse- und Meinungsfreiheit weltweit“ chatteten die Schüler*innen direkt mit Bernhard Niebrügge, einem Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks, und mehreren Klassen u.a. aus Stuttgart und Berlin. Melina Kornwachs und Nadine Leute stellten ihre Klasse vor, Carina Daikeler, Brian Ipaz Juma und Niklas Güntner informierten ihre Chatpartner darüber, was unter Fake News, Alternativen Fakten und Verschwörungstheorien zu verstehen ist. Julius Bandle und Niklas Güntner diskutierten zudem über die aktuelle Maskenpflicht im Unterricht mit. Vor dem Hintergrund der US-Wahlen und der politischen Entwicklungen in der Türkei informierte Christian Mihr, ein Mitarbeiter von Reporter ohne Grenzen, über den Zustand der Pressefreiheit weltweit und betonte deren Bedeutung für demokratische Systeme.

 

Was bleibt vom Jugendmedientag?

 

Unsere Schüler*innen sind nun in der Lage, Verschwörungstheorien zu hinterfragen, Hasskommentaren im Netz mit „Love Speech“ zu begegnen und die Bedeutung der öffentlich-rechtlichen Medien für die Pressefreiheit in Deutschland zu erläutern. Ein intensives Programm, das vor den politischen Entwicklungen der letzten Jahre einen wichtigen Beitrag zur Medienbildung leisten konnte!

 

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Pfau, der, wie gewohnt, jeglicher technischen Herausforderung trotzte und somit einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen dieses Tages leistete!

 

V. Catania

 

Links für Interessierte:

http://swr.li/zusatzangebote

https://www.swr.de/unternehmen/medienkompetenz/ard-jugendmedientag/ard-jugendmedientag-112.html

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/ueber-uns/team/christian-mihr

https://niebruegge.eu/

2020-11-11 10:36:09
nach oben ▲
« NEWS
Cor0na »