Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Gymnasium / Aufbaugymnasium » Häufige Fragen
 

Häufige Fragen

Was ist das ABG? Und was nicht?

Das ABG hat einen eigens für diese Schulart ausgearbeiteten Lehrplan, es ist kein wieder eingeführtes G9. Die Stundentafel des Aufbaugymnasiums ermöglicht intensivere Übung und Förderung an der Schule zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach sieben Jahren, aufbauend auf der Orientierungsstufe (Klassen 5-6). Dabei wird die Kursstufe für das Aufbaugymnasium und das G8 gemeinsam durchgeführt.

 

Wann beginnt die zweite Fremdsprache?

Mit dem Eintritt in das ABG Klasse 7 beginnen alle Schüler mit der zweiten Fremdsprache: Französisch.

 

Gibt es am ABG ein bestimmtes Profil?

Das Profilfach NwT (Naturwissenschaft und Technik) kommt ab Klasse 9 ABG als Hauptfach dazu. Die Schüler erhalten dadurch ein vertieftes Angebot im naturwissenschaftlichen Bereich. Die behandelten Themen orientieren sich an der Erfahrens- und Gedankenwelt der Schüler. Besonderes Gewicht wird dabei auf experimentelles und projektorientiertes Arbeiten in einem handlungsorientierten, schülerzentrierten Unterricht gelegt.

 

Geht die 7. Klasse ins Schullandheim?

Ja, die 7. Klasse des ABG geht ins Schullandheim. Das heißt, Schüler, die in der 6. Klasse im Gymnasium waren und dort bereits einmal im Schullandheim waren, fahren ein zweites Mal. Bei Finanzierungsschwierigkeiten wenden sich die Eltern bitte vertrauensvoll an die Schulleitung. Für Schüler, die aus der Realschule wechseln, ist dies der erste Schullandheimaufenthalt, da die Realschule erst mit den 7. Klassen fährt.

 

Welche Info-Veranstaltung sollen wir besuchen, wenn wir Interesse am ABG haben?

Die Liebfrauenschule empfiehlt, den Grundschullehrern zu vertrauen und für den Besuch der Info-Veranstaltung der Grundschulempfehlung zu folgen. Im Rahmen des Aufnahmegesprächs wird diese schulische Perspektive dann auf jeden Fall Gesprächs- und Beratungsthema sein. Eine spätere Aufnahme ins ABG wird dann aber eine Einzelfall-Entscheidung sein.

 

2016-01-21 14:18:46
↑ nach oben