Liebfrauenschule Sigmaringen Gymnasium & Realschule
Index
 
Start :: Website / Realschule / über uns » Zielsetzung » Abschlussprüfung
 

Abschlussprüfung

Ausführungsbestimmungen

Seit dem Schuljahr 2007/08 gilt für die Realschülerinnen und Realschüler die Prüfungsordnung, die ganz auf den Bildungsplan 2004 abgestimmt ist.

 

Nach wie vor wird in den Fächern Deutsch, Mathematik und in der Pflichtfremdsprache eine zentrale schriftliche Arbeit geschrieben. Auch kann man auf Wunsch weiterhin in diesen Fächern eine mündliche Prüfung ablegen.

 

Im Hauptfach NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten) sowie im Wahlpflichtbereich (das ist entweder Technik, Mensch und Umwelt oder Französisch) finden Fachinterne Überprüfungen statt, die zu einem Drittel zur Jahresleitung hinzugerechnet werden.

Fächerübergreifende Kompetenzprüfung

Neuer wichtiger Bestandteil der Abschlussprüfung ist die Fächerübergreifende Kompetenzprüfung, die die bisherigen mündlichen Prüfungen ersetzt.

Sie besteht aus einer Präsentation und einem daran anknüpfenden Prüfungsgespräch zu einem selbst gewählten Thema, welches sich auf mindestens zwei Fächer oder Fächerverbünde, schwerpunktmäßig aus den Klassen 9 und 10, bezieht.


3 bis 5 Schülerinnen und Schüler bilden ein Team; sie erarbeiten und präsentieren das Thema gemeinsam.

 

Für die Schülerinnen und Schüler gibt es einen Leitfaden zur Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung. Er enthält Informationen und Tipps zu Ideenfindung, Gruppenbildung und Durchführung sowie zu den verschiedenen Phasen bis hin zur Prüfung.

 

Dieser Leitfaden kann unter der nachfolgenden Adresse herunter geladen werden:

 

Leitfaden

Weitere Links und Downloads

Verordnung des Kultusministeriums über die Abschlussprüfung

Checkliste für Schüler zur Kompetenzprüfung

 

2016-09-07 13:39:06
↑ nach oben